RICCARDO DIOTALLEVI

RICCARDO DIOTALLEVI

Profil

Ein sozusagen an die Industrie verliehener Architekt...

..der zwanzig Jahre lang mit Elica (dem weltweit führenden Hersteller von Abzugshauben für Küchen) zusammenarbeitete und Projekte für die zeitgenössische Kunst, das Produktdesign sowie die Architektur und Kommunikation der Marke realisierte.
Sein Projekt bei Elica Corporate in Fabriano (Ancona) hat dazu beigetragen, das Unternehmen in der Reihung des „Great Place to Work 2011“ an den ersten Platz in Italien und in Europa zu setzen und sein Werk wurde für die XIII. Internationale Architekturausstellung im Rahmen der Biennale von Venedig 2012 ausgewählt.
Er ist Berater im Exekutivausschuss von AD (der Vereinigung für industrielles Design) und Koordinator der permanenten Beobachtungsstelle des Designs für die ADI-Delegation der Regionen Marken, Abruzzen und Molise.
Seit mehreren Jahren ist er Dozent an der Schule für Architektur und Design in Ascoli Piceno (Universität Camerino) und am Institut ISIA in Urbino.
Im Jahr 2014 gründet er DiotalleviDesign, ein offenes Studio, in dem die Originalität von Ideen erforscht und gefördert wird. Dort beschäftigt man sich mit Produkt-, Umwelt- und Kommunikationsdesign.

Planer, die für IFI gearbeitet haben